Naturkosmetik Grundausstattung – das brauchst du wirklich!

„Was braucht man eigentlich als Naturkosmetik Grundausstattung?“ – diese Frage kommt mir immer wieder unter. Entweder ich bekomme sie selbst von Lesern gestellt oder sehe diese Frage in verschiedenen Foren. Die Verunsicherung ist also groß, aber damit räumen wir heute auf, denn ich zeige dir, was du für den Start wirklich brauchst – und was nicht!

Diese Naturkosmetik-Grundausstattung brauchst du wirklich

Ich kann mich noch genau erinnern, als ich begonnen habe meine eigene Kosmetik herzustellen.

Weil es mich interessiert hat, habe ich mir ein Buch gekauft. Und war gleich total abgeschreckt, weil ich erstens die vielen Fachbegriffe nicht verstand und zweitens, weil mir das, was ich angeblich alles benötige um meine eigene Kosmetik herzustellen, viel zu viel vorkam.

Dabei kann es doch so einfach sein, denn du benötigst gar nicht so viel und das Beste daran ist, dass du das meiste vielleicht sogar schon zu Hause hast!

Aber der Reihe nach! Schauen wir uns doch einmal an, was du tatsächlich benötigst!

Naturkosmetik Grundausstattung – das brauchst du am Anfang wirklich

Wenn du deine eigene Kosmetik herstellen möchtest, brauchst du zu Beginn keinen Profi-Utensilien. Du musst im ersten Schritt einfach einmal loslegen und dazu kannst du in den meisten Fällen auf die Dinge zurück greifen, die du bereits in der Küche stehen hast!

Das brauchst du konkret:

  • 1-2 kleine Töpfe
  • 2-3 kleine hitzefeste Gefäße (zB Marmeladengläser) mit breiter Öffnung
  • Digitale Küchenwaage mit Gramm-Angaben (für den Anfang) oder Feinwaage mit 0,01 Gramm Schritten* (viel genauer und kosten nicht die Welt)
  • Löffel, Messer, Bretter, Glas-Schüsseln/Schälchen
  • Feinmaschiges Sieb oder Kaffeefilter
  • Schnapsvorlauf oder anderer hochprozentiger Alkohol in einer Sprühflasche
  • Gläser/Tiegelchen zum Abfüllen deiner Produkte
  • optional Mini-Mixer mit flachem Aufsatz (falls du Cremes herstellen möchtest) – KEIN Milchaufschäumer oder Schäumerausatz (hat zu wenig Kraft und rührt unnötig Luft ein was zum schnelleren Verderben deiner Creme führen kann)
  • optional Mörser
  • optional kleiner Trichter

Tipp: Schüsseln und Tiegelchen verwende ich am liebsten aus Glas!

Die Liste klingt jetzt lange, aber wenn du genau hinschaust, hast du wahrscheinlich viel davon zu Hause!

Diese Grundausstattung sowie weitere, hilfreiche Tipps und Tricks habe ich dir im Anfänger-Starterkit zusammengestellt. Hier kannst du es dir um € 0,00 holen!

Möchtest du zum Beispiel ein Badesalz machen, dann benötigst du nur eine Schüssel, evlt. eine Waage, Löffel und Tiegelchen. Fertig. 🙂

Naturkosmetik Grundausstattung Utensilien - das brauchst du zum Selbermachen deiner Naturkosmetik

Naturkosmetik-Grundausstattung: Das brauchst du, wenn du Emulsionen (Cremes) & Co herstellen willst

In vielen Foren gibt es ja ganze Listen, was du alles brauchst, wenn du deine Kosmetik selbst herstellen möchtest.

Wenn du wirklich ganz am Anfang stehst und vorrangig Badesalze und Produkte ohne Wasserphase – also Balsame und Salben sowie Ölauszüge – machen möchtest, dann brauchst du die folgenden Dinge vorerst nicht. Bist du aber bereits weiter und möchtest Produkte wie Cremes & Co machen, dann rate ich dir dazu zusätzlich die folgenden Utensilien zu besorgen:

Diese Grundausstattung sowie weitere, hilfreiche Tipps und Tricks habe ich dir im Anfänger-Starterkit zusammengestellt. Hier kannst du es dir um € 0,00 holen!

Praktische Hilfsmittel für deine Kosmetikherstellung

Bereits im Vorjahr habe ich einen Beitrag veröffentlicht, wo es um praktische, kleine Helferlein für häufige Kosmetikprobleme geht.

Mit dabei sind zum Beispiel ein Trichterset, ein Schnabelbecher oder ein Porzellankaffee-Filter.

Diese Dinge brauchst du nicht zwangsläufig, aber sie erleichtern die Arbeit einfach ungemein!

Das Geheimnis, um wirklich loszulegen

Psssssssssst, verrate es nicht weiter, aber es gibt ein Geheimnis: Das Geheimnis darüber, wie du wirklich endlich mit der Herstellung deiner eigenen Kosmetik beginnen kannst!

Das Geheimnis lautet: Fang endlich an und trau dich drüber! Denn nur wenn du anfängst, findest du heraus, ob es dir wirklich Spaß macht und vor allem wie einfach es geht!

Wie wäre es zum Starten zum Beispiel mit einem Zitronen-Rosmarin-Badesalz oder einem Gute Laune Lippenbalsam mit ätherischen Ölen oder einem Thymian-Balsam (den du auch ohne ätherische Öle herstellen kannst)?

Und wenn du dir Unterstützung wünscht, dann kann ich dir meinen Schritt für Schritt-Onlinekurs „Naturkosmetik für Anfänger“ ans Herz legen.

Naturkosmetik für Anfänger Onlinekurs

Und du?

Gibt es noch Utensilien, die du gerne verwendest, die ich hier aber nicht angeführt habe? Lass es mich gerne im Kommentar wissen?

Oder bist du Anfänger und dir hat die Liste geholfen oder du hast noch Fragen? Dann hinterlass mir doch gerne ebenfalls einen Kommentar!

Alles Liebe,
Julia

*Partnerlinks

Bitte beachte: Die von mir zur Verfügung gestellten Informationen werden mit aller Sorgfalt zusammen getragen. Die Rezepte sind ausschließlich auf gesunder, intakter Haut anzuwenden und die Anwendung der Rezepte erfolgt auf eigene Verantwortung und Gefahr. Die vorgestellten Inhalte in Bezug auf Hautpflege, Hausmittel, ätherische Öle oder Heilkräuter ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei  Schwangeren und Kindern sowie bei Vorerkrankungen vorab eine Anwendung oder Einnahme mit dem Arzt abklären.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

10 Kommentare

  1. Liebe Julia, mein Kosmetik-Mixer ist leider kaputt geworden. den gleichen gibt es nicht mehr zu kaufen. Kannst du etwas empfehlen? Das wäre fein. vielleicht auch was du verwendest. Vielen dank, Nicole

    1. Liebe Nicole,

      ich habe eine zeitlang einen Mini-Mixer verwendet, wechsle jetzt aber zu einem Gastro-Rührstab mit Emulgieraufsatz.

      Sobald ich ihn getestet hab, kann ich dir gerne Bescheid geben!

      Alles Liebe,
      Julia

      1. Liebe Julia, danke dir für deine Antwort. Welchen Mini-Mixer hast du verwendet? Ich finde irgendwie nichts gescheites und bräuchte Ersatz, denn mir juckt es in meinen Selber-mach-Fingern… ich möchte wieder rühren 🙂 Ganz liebe Grüße, Nicole

        1. Hi Nicole,

          ich habe bislang einen Mini-Mixer der Kosmetikmacherei verwendet, der dort jedoch nicht mehr geführt wird. Du findest ihn noch auf Naturkosmetik-Werkstatt: https://www.naturkosmetik-werkstatt.at/produkt/mini-mixer-ruehrli/

          Was ich dir aber empfehlen kann ist, dass du dir einen Stabmixer mit Emulgieraufsatz besorgst, ich wechsle jetzt dazu. Hier ein Beispiel, vielleicht gibt es bei dir einen Gastro-Shop vor Ort, wo du dir was ähnliches besorgen kannst: https://www.gastroback.de/kochen-backen-grillen/kochen-grillen/stabmixer/498/design-stabmixer-advanced-pro-e

          Alles Liebe,
          Julia

  2. Vielen Dank für diesen Beitrag zum Thema Natur Kosmetik Grundaustattung. Die Idee, sich einen Mini-Mixer zuzulegen, um Cremes herzustellen, ist sehr gut. Ich habe gerade begonnen, mich mit Kosmetik zu beschäftigen und werde mir die hier aufgelisteten Utensilien mal bestellen.

  3. Hallo Julia,

    ich finde deine Summer school super und bin total begeistert. Ich muss mich echt zügeln, dass ich nicht pausenlos irgendwelche Cremes, Salben und Warmauszug mache, die garnicht alle auf einmal benutzen kann. sonst müsste ich ja mich den ganzen Tag einschmieren.
    Doch eine Frage habe.

    Gibt es eine grobe Anleitung für praktische Mischungsverhältnisse von den Komponenten zueinander?

    vielen lieben Dank
    schöne Grüße
    Anke

    1. Hallo Anke,

      das kenne ich, geht mir auch so 😀

      Es gibt wenige grobe Anleitungen, weil viele Rohstoffe so unterschiedlich sind.

      Zwei, die ich dir geben kann:

      – Für einen Balsam nimmst du auf 100g Öl ca. 10 g Bienenwachs (etwas weniger, wenn du es weicher magst)
      – Wirkstofföle werden in der Regel (bis auf Sanddornfruchtfleischöl) mit 90% Basisöl vermischt. Sanddornfruchtfleischöl wird aufgrund der Farbe nur im einstelligen % Bereich gemischt.

      Der Rest ist sehr individuell und hängt sowohl vom Rohstoff als auch von der Verwendungsweise und von deinen Bedürfnissen und Wünschen ab.

      Alles Liebe,
      Julia