Entkrampfendes Frauenöl – bei PMS & Regelschmerzen

PMS und Regelschmerzen sind Symptome, die fast jeder Frau im Lauf ihres Lebens begegnen. Vom zarten Ziehen bis zu richtigen Krämpfen kann es dabei kommen. Das heutige Rezept ist ein entkrampfendes Frauenöl, welches dich vor und während deiner Periode unterstützt.

PMS – was ist das und was verursacht es?

Es ist wissenschaftlich noch nicht genau geklärt, was genau PMS, also das prämenstruelle Symptom, verursacht. Die häufigste Theorie ist, dass ein Ungleichgewicht der weiblichen Hormone Östrogen und Progesteron der Auslöser ist, was aber auch in engem Zusammenhang mit den persönlichen Lebensgewohnheiten sowie Stress zu sehen ist.

Es wird davon ausgegangen, dass es nicht nur einen Auslöser gibt, sondern es eine Mischung an verschiedenen Auslösern ist.

Ebenso vielfältig wie die Ursachen sind auch die Symptome selbst, die von sanften Ziehen bis zu Krämpfen neben Kreislaufschwäche, Kopfschmerzen oder auch Spannungsgefühlen an den Brüsten gehen können.

Psychisch sind viele Frauen während den Tagen vor den Tagen sehr angespannt und nicht unbedingt in ihrer Mitte, vorsichtig formuliert.

Mehr zu den Ursachen, Symptomen und den Zusammenhängen kannst du hier und hier nachlesen.

Entkrampfendes Frauenöl PMS-Öl

Menstruationsbeschwerden – Symptome und Ursachen

Die Symptome die während der Menstruation auftreten sind ebenso vielfältig wie die PMS Beschwerden und von Frau zu Frau unterschiedlich.

Ich persönlich habe eine sehr lange Zyklusdauer, länger als der Durchschnitt von 28 Tagen. Dafür habe ich kaum Beschwerden vor und während meiner Periode. Ein sanftes Ziehen Dann und Wann und das war’s.

Viele Frauen leiden jedoch unter mittleren bis starken Unterbauchschmerzen, Rückenschmerzen, Kopfschmerzen gepaart mit Spannungsgefühlen in den Brüsten oder allgemeinem Unwohlsein.

Wichtig: Wenn du Schmerzen hast oder Symptome, die neu bei dir sind oder immer stärker werden, lass es bitte ärztlich abklären, da sich dahinter auch eine gynäkologische Erkrankung verbergen kann.

Mehr zum Thema Menstruationsbeschwerden findest du auch hier und hier.

Entkrampfendes Frauenöl PMS-Öl

Entkrampfendes Frauenöl – bei PMS und Regelschmerzen

Für das heutige Frauenöl-Rezept greife ich zu einer Pflanze, die mich zur Zeit wieder intensiver ruft: Die wunderbare Schafgarbe.

Die Schafgarbe ist eines DER Frauenkräuter schlechthin und wird auch Augenbraue der Venus genannt, was den engen Bezug zur Weiblichkeit unterstreicht.

Die Schafgarbe wirkt unter anderem entzündungshemmend, krampflösend und menstruationsregelnd.(1)

Laut der TCM ist die thermische Wirkung neutral, sie regt sie die Gebärmutter an und bewegt das Blut. Die Schafgarbe wird außerdem bei Migräne, Kopfschmerzen und Schwindelgefühlen eingesetzt.(1)

Es empfiehlt sich bei PMS- oder Regelbeschwerden die Schafgarbe in Kombination mit anderen Frauenkräutern – abgestimmt auf deine individuellen Bedürfnisse – auch als Tee einzunehmen!

Mein Tipp: Lass dich in der Apotheke oder beim Kräuterkundigen deines Vertrauens beraten und deine individuelle Teemischung zusammenstellen.

Zur Schafgarbe kombinieren wir ätherisches Rosengeranienöl, welches uns ebenfalls wunderbar unterstützt.

Das ätherische Rosengeranienöl wirkt antiseptisch, reinigend, erfrischend und zusammenziehend. Wir nutzen sie heute jedoch wegen ihrer regulierenden Wirkung auf die Hormonproduktion.(2)

Die Geranie empfiehlt sich daher besonders für PMS, Zyklusschwankungen und bei Wechseljahresbeschwerden. (2)

Außerdem wirkt sich die Rosengeranie positiv auf unsere Stimmung und auf unsere Haut aus. (3)

Wichtig für beide: Manche Menschen reagieren allergisch auf Korbblütler wie die Schafgarbe oder auf die Geranienessenz. Wenn du zu Allergien neigst, probiere die Anwendung vorher auf einer kleinen Hautstelle aus und überprüfe die Wirkung bis 24 Stunden nach dem Auftragen.

Entkrampfendes Frauenöl PMS-Öl

Entkrampfendes Frauenöl – das Rezept

Für das Rezept benötigen wir zuerst ein Schafgarben-Mazerat, also einen Ölauszug.

Dazu benötigst du:

  • 1 Handvoll frische Schafgarbenblätter
  • 100 ml Olivenöl oder ein anderes Basisöl nach Wahl

Bevor du mit dem Arbeiten beginnst, achte auf sauberes und hygienisches Arbeiten und Desinfiziere alle Utensilien vor dem Start. Nähere Infos dazu findest du hier.

So stellst du das Schafgarben-Mazerat her:

  • Gib die Schafgarbe in deinen Mörser (alternativ: klein schneiden) und gib etwas unjodiertes Natursalz ohne Rieselhilfe sowie einen Schuss deines Öls hinein – das hilft dabei die Extraktion der Wirkstoffe zu erhöhen.
Schafgarbe im Mörser
Schafgarbe im Mörser mit etwas Salz
  • Mörsere die Schafgarbenblätter zu einem feinen Pflanzenbrei.
Pflanzenbrei
Pflanzenbrei
  • Gib den Pflanzenbrei zusammen mit dem restlichen Öl in ein hitzebeständiges Glas und stelle dieses in einen Topf mit ca. 3 cm Wasser.
Pflanzenbrei mit dem restlichen Öl im hitzebeständigen Glas
Pflanzenbrei mit dem restlichen Öl im hitzebeständigen Glas
  • Stelle die Herdplatte auf ca. mittlere Temperatur und lass deine Ölmischung für 2-3 Stunden bei maximal 60°C ziehen. Tipp: Wenn dein Glas im Wasserbad zu springen beginnt, ist es zu heiß!
Schafgarbenölauszug
Schafgarbenölauszug
  • Filtere deinen Ölauszug noch warm mit einem Sieb, in den du einen Papier-Kaffeefilter legst, ab.
Ölauszug filtern
Ölauszug filtern
  • Nach dem Filtern wirst du ca. 60-70 g Ölauszug haben, diesen kannst du direkt weiterverwenden.

Das Frauenöl mischen

Für unser Frauenöl benötigen wir:

  • 60-70 g Schafgarben-Ölauszug
  • 0,6 g ätherisches Rosengeranienöl* (das sind ca. 10 Tropfen)
  • 0,6 g Vitamin E* (Verlängert die Haltbarkeit deines Produkts)

Die Zutaten mischt du einfach zusammen und füllst es in ein Fläschchen ab. Besonders sauber und einfach ist die Entnahme, wenn du es in einen Pumpspender füllst.

Entkrampfendes Frauenöl PMS-Öl (5)

Die Anwendung des entkrampfenden Frauenöls

Vor oder während deiner Periode nimmst du dein Öl und massierst dir deinen Unterbauch kreisförmig damit. Du kannst deinen Unterbauch, wenn du möchtest, danach auch etwas wärmen, um den Effekt zu verstärken.

Tipp: Da der Körper relativ lange braucht, um die Wirkstoffe über die Bauchdecke aufzunehmen, kannst du dir in dringenden Fällen das Öl auch auf die Fußsohlen geben und dort einmassieren – dies beschleunigt die Wirkstoffaufnahme.

Einen besonders schönen Artikel zum Thema Menstruationsbeschwerden natürlich behandeln habe ich auch auf der Seite von Aromapflege Evelyn Deutsch gefunden: Menstruationsbeschwerden natürlich vorbeugen

Entkrampfendes Frauenöl PMS-Öl (5)

Und du?

Kennst du PMS oder Regelbeschwerden? Was sind deine besten Tipps dagegen? Hinterlasse einen Kommentar und teile deine Erfahrungen mit uns.

Alles Liebe,
Julia

Quellen:
(1) Hirsch Siegrid, Grünberger Felix: Die Kräuter in meinem Garten. Linz: Freya Verlag, 22. Auflage 2018, S. 595
(2) Krähmer Barbara, Samel Gerti: Die heilende Energie äthersicher Öle. München: Südwest Verlag, 2009, S. 76/77
(3) https://shop.feeling.at/products/rosengeranienoel-pelargonium-graveolens?_pos=1&_sid=2d67664d9&_ss=r

*Partnerlinks

Bitte beachte: Die von mir zur Verfügung gestellten Informationen werden mit aller Sorgfalt zusammen getragen. Die Rezepte sind ausschließlich auf gesunder, intakter Haut anzuwenden und die Anwendung der Rezepte erfolgt auf eigene Verantwortung und Gefahr. Die vorgestellten Inhalte in Bezug auf Hautpflege, Hausmittel, ätherische Öle oder Heilkräuter ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei  Schwangeren und Kindern sowie bei Vorerkrankungen vorab eine Anwendung oder Einnahme mit dem Arzt abklären.

In keinem Fall haftete ich oder mit mir verbundene Gesellschaften oder deren Inhaber/Angestellte für Personen-, Sach- und Vermögensschäden oder Verluste irgendwelcher Art. Eingeschlossen sind direkte, indirekte oder Folgeschäden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

8 Kommentare

  1. Hallo und Servus 🐞🌿🍃
    Ich trinke gerne dieseTeemischung
    🍃Frauenmantel
    kann krampflösend und ausgleichend auf hormonelle Stimmungsschwankungen sein
    🍃Rotkleeblüten,
    Kann ausgleichend auf den Östrogenspiegel sein, Schmerzen und Krämpfe lindert
    🍃Scharfgabe
    Kann Unterleibskrämpfe lösen
    🍃Brennnessel
    Führt uns Eisen zu
    Ich trinke den Tee vor und wären meiner Menstruation es geht mir persönlich gut damit
    Wünsch euch eine schöne Zeit 🍃🌿

  2. Ich habe Scharfgabe immer da, auch getrocknet oder besser vorwiegend.
    Kann ich damit auch einen kalten Langzeit Ölauszug machen? Bräuchte ich dazu auch das Salz?
    Danke für das tolle Rezept und viele Grüße
    Tanja

    1. Hallo liebe Tanja,

      natürlich kannst du die Auszugsart wählen, die dir gefällt. 🙂

      Salz kannst du im Fall getrockneter Kräuter weglassen, da es keinen Feuchtanteil mehr gibt, bei dem das Salz wirken könnte.

      Schick dir liebe Grüße,
      Julia

    1. Hallo Claudia,

      mit Geschirrspülmittel und Schwämmchen 🙂

      Ich kann aber gerne in der nächsten Fragestunde noch einmal genauer darauf eingehen, wenn du mich daran erinnerst 🙂

      Alles Liebe,
      Julia

    1. Hallo Claudia,

      mit Geschirrspülmittel und Schwämmchen 🙂

      Ich kann aber gerne in der nächsten Fragestunde noch einmal genauer darauf eingehen, wenn du mich daran erinnerst 🙂

      Alles Liebe,
      Julia