Hallo ihr Lieben!

Geht es euch auch so? Sobald ihr im Sommer mehr barfuß lauft fühlt sich die Haut an den Fußsohlen hin und wieder wie ein Reibeisen an?

Bei mir ist das manchmal so und darum mache ich regelmäßig ein Peeling und pflege meine Haut danach mit dieser tollen DIY-Fußcreme!

Zutaten für die Fußcreme:

  • 1 EL Bienenwachs
  • 5-6 EL hochwertiges Öl (zb. Jojobaöl)
  • 1 TL Aloe Vera-Gel
  • 15 Tropfen ätherisches Orangenöl (naturrein und hochwertig)
  • Schnaps-Vorlauf mit Sprühkopf zum Desinfizieren

Fußcreme pflegend und duftend

Zubereitung der Fußcreme:

  1. Vorab alles mit dem Schnapsvorlauf desinfizieren, dazu einfach mittels Sprühkopf alles einmal ansprühen.
  2. Die Zubereitung ist denkbar einfach – ihr schmelzt das Wachs und das Öl in einem Wasserbad. Bitte beachtet, dass das Gemisch nicht heißer als 60 °C werden sollte.
  3. Wenn alles gut geschmolzen ist nehmt ihr die Mischung aus dem Wasserbad und gebt das Aloe Vera-Gel hinzu.
  4. Sobald alles etwas überkühlt ist gebt ihr das ätherische Öl hinzu.
  5. Die Creme nun über Nacht offen stehen lassen, damit eventuelle Feuchtigkeit noch verdunsten kann.

Geschmeidige Füße - Fußcreme
Und das war’s schon! Jetzt heißt es ein Peeling machen, die Füße gut eincremen und am besten in Baumwollsocken 20 Minuten einwirken lassen.

Damit werdet ihr geschmeidige und sommerliche Füße wie nie haben!

Hinweis: Da das enthaltene Orangenöl die Lichtempfindlichkeit erhöhen kann, solltet ihr die Creme nicht unmittelbar vor einem Sonnenbad verwenden. Lieber Abends vor dem ins Bett gehen. Dann kann die Creme auch ideal einwirken!

Fußcreme für gepflegte Füße

Wenn euch jetzt die Lust am Kosmetik-Selbermachen angesteckt hat, dann schaut doch mal hier.

Ich wünsche euch einen schönen Tag und wie immer viel Spaß beim nacharbeiten!

Alles Liebe,
Jules

Print Friendly, PDF & Email
Sei immer auf dem neuesten Stand!
Trag dich hier ein um alle Beiträge und exklusive Wohlfühltipps wöchentlich bequem per Mail zu erhalten:

7 thoughts on “Fußcreme für geschmeidige Sommerfüße

  1. Hey Jules, ich hab die Creme ausprobiert und sie ist super <3 Ich habe durch das Training … wir verprügeln uns ja barfuß … so fiese Hornhaut an den Füßen bekommen, dass ich mich fast gar nicht mehr in Sandalen traue 😀 Und ich habe sowieso super trockene Haut. Aber die Creme ist der Wahnsinn 🙂 Danke für das tolle Rezept <3

      1. Absolut. Und ich freue mich, dass es nicht irgendein Fichtennadel-Chemie-Zeugs aus der Drogerie ist, sondern ich ein doppelt gutes Gefühl dabei habe <3 Dein Blog ist toll. So. Das musste mal gesagt werden 😉

  2. Tolles Rezept und scheint ja recht einfach zu sein. Ich werde das direkt mal austesten. Immerhin ist ja nun doch hin und wieder Sandalenwetter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.