Lebensmittel gegen Stress? Ja – und damit meine ich nicht Schokolade und Kuchen!

Es gibt Lebensmittel, die in stressigen Zeiten helfen, den Körper bei Kräften und die Leistung hoch zu halten. Gleichzeitig müssen die Barrieren gegen Viren und Bakterien stark bleiben. Welche Lebensmittel helfen nun aber gegen Stress?

Die Top 12 Lebensmittel gegen Stress:

Süßkartoffeln

Dass Süßkartoffeln ein super Stresskiller sind, habe ich schon beim Rezept für Süßkartoffeln mit Mango-Ketchup beschrieben. Sie sind reich an Vital- und Nährstoffen, aber vor allem das enthaltene Kalium hilft gegen Stress! Denn Kalium hilft den angespannten Nerven wieder in ihren Ruhezustand zurück zu finden.

Süßkartoffeln und Mango

Avocados

Avocados sind neben B-Vitaminen und Kalium besonders reich an Magnesium und das ist das Anti-Stress-Mineral schlechthin. Denn Magnesium verringert die Stresshormonausschüttung und in den Nervenbahnen dämpft es zu hohe Erregungen.

Ingwer

Dass Ingwer besonders gesund ist, ist kein Thema. Aber warum gerade auch beim Thema Stress? Ingwer ist reich an ätherischer Öle, Calcium, Eisen, Magnesium und Vitamin C. Eine echte Superknolle also. Gerade das Vitamin C hilft auch die Funktionsweisen des Nervensystems aufrecht zu erhalten, was neben den tollen Eigenschaften des Magnesiums wirklich hilfreich ist gegen Stress.

Tipp: Bei Vitamin C punkten natürlich auch alle anderen sehr Vitamin C reichhaltigen Lebensmittel wie zum Beispiel Paprika!

Ingwer geschält

Nüsse

Nüsse punkten ebenso mit Magnesium und B-Vitaminen wie die Avocado, können aber mit dem enthaltenen Vitamin E (in ausreichend hohen Dosen genossen) vor oxidativem Stress und freien Radikalen schützen! Außerdem sind sie ein idealer Snack zwischendurch. Also her mit den heimischen Walnüssen und losgeknabbert!

Hülsenfrüchte

Und wieder hilft uns das enthaltene Magnesium und Vitamin-B1 gegen Stress. Zudem sind Hülsenfrüchte super gesund und komplex und sollten eigentlich zu den 5 Portionen Obst- und Gemüse zählen, wie mir eine Ernährungswissenschaftlerin erzählt hat! Und wenn du noch ein Rezept für Hülsenfrüchte brauchst, dann empfehle ich dir meine knusprigen Filoteig-Taschen mit vegetarischer Fülle!

Bananen

Wusstest du, dass Bananen eine echte Alternative gegen Schokolade sind? Nein, im Ernst! Denn sie enthalten die Aminosäure Tryptophan, die unser Körper in den Botenstoff Serotonin umwandelt und der macht glücklich! Das gleiche klappt auch mit Sport, aber darüber haben wir ja schon im 6.ten Teil der Entschleunigungsreihe gesprochen!

Fisch & Algen (Sushi)

Ich persönlich mag Sushi ja, aber seitdem ich weiss, dass das Omega-3 im Fisch und die Proteine und Vitamine der Algen mich vor freien Radikalen schützen, greife ich umso lieber zu!

Haferflocken

Haferflocken haben viele wunderbare und sehr komplexe Kohlehydrate, weshalb sie lange satt machen und uns vor Heißhungerattacken schützen. Doch das Vitamin B1 ist es, dass Haferflocken zum wertvollen Mittel gegen Stress macht. Und in Kombination mit Bananen (Serotonin!) und Nüssen (Magnesium und Vitamin E!) ein perfekter Start in einen stressfreien Tag! Und als selbstgemixtes Müsli, lässt es sich wunderbar für viele Tage vorbereiten!

Müslimischung mit Haferflocken

Ginseng

Die Wurzel erhöht die Widerstandskraft des Organismus gegenüber körperlichen und seelischen Belastungen. Ginseng kann als Tee genossen werden. Dazu einfach 1 TL der losen Wurzel (erhältlich in der Apotheke oder in Reformhäusern) mit 150 ml Wasser aufgießen und 5 – 10 Minuten ziehen lassen. 3 Tassen täglich über 3 – 4 Wochen.

Vitamin D

Nun gut, Vitamin D ist natürlich kein Lebensmittel, aber das Sonnenvitamin, das unser Körper selbst bildet, ist so immens wichtig, dass wir in der dunkleren Jahreszeit Vitamin D Tropfen einnehmen sollten. Die positive Wirkung auf den Calciumhaushalt zeigt sich nicht nur in stabilen Knochen, sondern auch es beugt euch Müdigkeit, Konzentrationsmangel, Schlafstörungen und Infektanfälligkeit vor. Und so gerüstet, ist der Körper der nächsten Stress-Situation bestens gerüstet.

Paprika

Wusstest du, dass Paprika etwa doppelt soviel Vitamin C aufweist wie eine Zitrone? Außerdem liefert es Karotin und die Mineralstoffe Kalium, Calcium, Phosphor, Magnesium und Eisen, das in ausreichender Zufuhrmenge dazu beiträgt, Müdigkeit und Ermüdung zu vermindern.

Grüner Tee

Die Aminosäure L-Theanin im grünen Tee hilft dem Körper zu entspannen und löst angeblich sogar Alpha-Wellen aus. Die tägliche Kaffeepause sollte man also besser durch eine Teepause ersetzen.

Und du?

So, das waren meine 12 Top-Lebensmittel gegen Stress!

Was sind deine Top-Lebensmittel gegen Stress? Fehlt etwas in meiner Liste? Hinterlass mir doch einen Kommentar – ich bin gespannt!

Alles Liebe,
Jules

Print Friendly, PDF & Email
Sei immer auf dem neuesten Stand!
Trag dich hier ein um alle Beiträge und exklusive Wohlfühltipps wöchentlich bequem per Mail zu erhalten:

3 thoughts on “Endlich Entschleunigen (9): Top 12 Lebensmittel gegen Stress

  1. Das ist ein richtig toller und interessanter Post und ehrlich gesagt/geschrieben, kann ich Anti-Stress Food momentan sehr gut gebrauchen. Haferflocken und Bananen esse ich zwar sowieso jeden Tag, aber vielleicht brauche ich größere Portionen. 🙂

    Viele Grüße
    Rebecca

    1. Hallo Rebecca, vielen Dank für dein tolles Feedback, ich freue mich immer, wenn ich echt „helfen“ kann mit meinen Infos. Mir selbst geht’s nämlich nicht anders und einige der Lebensmittel stehen jetzt schon extra bzw. vermehrt auf meinem Speiseplan! 🙂 Ich wünsche dir eine stressfreie Zeit und lass dir die guten Lebensmittel schmecken! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.