Zu deinen Neujahrsvorsätzen gehört gesündere Ernährung? Dann lass dich von diesem herrlichen Rezept mit dem gesunden und wohlschmeckenden Schwarzkümmel Öl der Firma Seitenbacher überzeugen!

Winterlicher Blattsalat, geschmorte Karotten und Pastinaken, knusprige Brot-Croutons mit Schwarzkümmel Öl und ein Dressing mit geriebener Orangenschale – ein Traum kann ich dir versichern!!

Das Schwarzkümmel Öl als Basis des Salates:

Basis der Croutons und des Dressings ist das wunderbare Schwarzkümmel Öl der Firma Seitenbacher, die neben verschiedenen hochwertigen Ölen auch noch zahlreiche Sorten Müsli im Sortiment hat.

Was mir persönlich bei der Firma Seitenbacher besonders gut gefällt, ist die Vision, die sie in ihrer Geschichte beschreiben:

„Wir wollen, dass unsere Kunden gesund hundert Jahre alt werden.“ Und dies mit einer Ernährung, die sich an der Natur orientiert mit Rohstoffen die möglichst naturbelassen sind.

Wenn das nicht mal eine Vision ist! Zudem ist die Geschichte der Firma Seitenbacher geprägt vom Fokus auf nachhaltige Produktion und natürliche Lebensmittel – all das was ich in einem Produkt sehen möchte!

Schwarzkümmel Öl Seitenbacher
Klicke hier um zum Shop der Firma Seitenbacher zu kommen!

Das Bio-Öl ist kaltgepresst aus Erstpressung und enthält keinerlei Konservierungs-, Farb- oder Aromastoffe und schmeckt sehr würzig nach Nüssen und Kümmel. Es hat viele einfach und mehrfach ungesättigte Fettsäuren und gilt als wirksames Heilmittel gegen eine Vielzahl an Beschwerden und Allergien.

Es soll unter anderem folgende gesunde Eigenschaften aufweisen:

  • schmerzlindernd
  • entzündungshemmend
  • antibakteriell
  • antiviral
  • antifungal
  • blutdrucksenkend
  • antioxidativ
  • schützend vor strahlungsinduziertem oxidativem Stress
  • entkrampfend

Da das Öl so viele gute Heilwirkungen aufweist, gilt es seit über 2000 Jahren als Allheilmittel gegen beinahe alles und weist als Besonderheit auch Anteile sehr seltener Fettsäuren auf, darunter die langkettige, zweifach ungestättigte Eicosadiensäure.

Bekannt ist Schwarzkümmel vorwiegend aus der orientalischen Küche, wo er traditionell über Fladenbrote gestreut wird. Das Öl ist oftmals auch ein Zusatz in Broten oder Kuchen.

Auch in der Kosmetik findet das Öl seine Einsatzmöglichkeiten und wird dort wegen seiner antiallergischen, entzündungshemmenden und antibakteriellen Wirkungen eingesetzt.

Gesundes Schwarzkümmel Öl

Der winterliche Salat mit Schwarzkümmel Öl-Croutons:

Für den Salat benötigst du:

  • verschiedene winterliche Salatsorten
  • Karotten und Pastinaken
  • 1-2 Bio-Orangen
  • 2 EL Honig
  • Balsamico-Essig
  • Olivenöl
  • Meersalz
  • Schwarzkümmel Öl der Firma Seitenbacher
  • Altbackenes Brot oder Gebäck

Salat mit Schwarzkümmel Öl und Orangenschale

Und so wird der Salat gemacht:

  • Die Karotten und Pastinaken Schälen und der länge nach halbieren oder vierteln.
  • Die geschnittenen Rüben auf ein Backblech legen und mit Olivenöl und Meersalz bestreuen. Alles gut vermengen und ins vorgeheizte Backrohr bei 200°C schieben. So lange im Rohr schmoren lassen, bis die Karotten und Pastinaken weich sind (ca. 20 Minuten).
  • Nachdem die Rüben gegart sind musst du das Blech aus dem Ofen nehmen und die Karotten und Pastinaken mit 1-2 EL Honig beträufeln. Wieder alles gut vermengen und ein paar Minuten ziehen lassen.
  • In der Zwischenzeit das in kleine Würfel geschnittene Brot oder Gebäck in einer beschichteten Pfanne ohne Öl knusprig rösten und kurz vor Schluss einen guten Schuss Schwarzkümmel Öl darüber verteilen. Schwenken und ebenfalls etwas überkühlen lassen.

Brot-Croutons mit Schwarzkümmel Öl

  • Den gewaschenen und in kleine Stücke geschnittenen Salat mit einem Dressing aus 2 EL Schwarzkümmel Öl und 1 EL Balsamico Essig marinieren und die Schale der Bio-Orange reiben.
  • Nun den marinierten Salat auf einem Teller anrichten, die geschmorten Karotten und Pastinaken darauf legen, mit den Schwarzkümmel Öl Croutons und der geriebenen Orangenschale bestreuen.
  • Sofort servieren und genießen!

Salat mit geschmorten Karotten und Pastinaken

Darum ist dieser Salat super gesund und bekömmlich:

Neben den gesunden Aspekten des Schwarzkümmel Öls sind natürlich auch die Karotten mit ihren sekundären Pflanzenstoffen – allem voran dem Beta-Carotin – in den Vordergrund zu stellen, denn dieses wird im Körper zu Vitamin A umgewandelt.

Aber auch die Pastinake – ein fast vergessenes Wurzelgemüse aus dem 18. Jahrhundert – hat viel zu bieten: Es enthält relativ viele Kohlehydrate und macht darum lange satt. Außerdem hat das enthaltenen ätherische Öl eine leicht antibakterielle Wirkung und satte 18 mg Vitamin C pro hundert Gramm Pastinake sorgen dafür, dass unser Vitamin C Haushalt gut versorgt wird. Außerdem versorgt uns die Pastinake noch B-Vitamine, Kalzium und Phosphor.

Die geschmorten Karotten und Pastinaken sind super gesund

Du siehst also, dieser Salat macht satt, ist gesund und hinterlässt ein wohliges Gefühl im Bauch! Ein idealer Winter-Salat, der gesund ist und satt macht – und der dank des Schwarzkümmel Öls zu einem echten Superfood-Salat geworden ist!

Hast du auch einen Lieblingssalat im Winter? Hinterlass mir doch einen Kommentar!

Alles Liebe,
Jules

Print Friendly, PDF & Email
Sei immer auf dem neuesten Stand!
Trag dich hier ein um alle Beiträge und exklusive Wohlfühltipps wöchentlich bequem per Mail zu erhalten:

2 thoughts on “Anzeige: Winterlicher Blattsalat mit geschmorten Karotten & Pastinaken und Schwarzkümmel Öl Croutons von Seitenbacher

  1. Hmmm Oh ja, für wirklich gutes Öl könnte ich morden gg diese Firma kenne ich noch nicht, aber ich muss jetzt mal gucken was Pastinaken hier bei uns in Österreich sind
    Liebe Grüße

    1. Pastinaken sind Pastinaken – ich komm ja auch aus Österreich! sie sehen ähnlich aus wie Petersilienwurzel… ja, richtig gutes Öl ist echt wichtig!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.