Hallo ihr Lieben!

Ich möchte mich gesünder ernähren (bitte aufzeigen wer noch!) und es scheitert oft schon an einem gesunden Frühstück. Ich habe morgens einfach keine Zeit mir ein gesundes Frühstück mit vielen Vitaminen herzurichten und auch keine Lust groß herum zu werken in der Küche.

Doch Jamie Oliver sei Dank hab ich diese super Obst-Töpfchen entdeckt, die sich für ein paar Tage im Voraus zubereiten lassen und wirklich fabelhaft schmecken. Ich hab sie nach meinem Geschmack abgewandelt und von nun an gibt’s regelmäßig herrliches Frühstück!

Basis sind Bananen, (Pflanzen-)Milch und Chia-Samen. Dazu gibt’s eine gesunde Portion Obst oben drauf, gekrönt von kernigem Müsli.

Frisches Fruchtmus

Für die erste Schicht des Obst-Töpfchens benötigt ihr:

  • 1 Banane
  • 100 ml (Pflanzen-)Milch
  • 60 g Chia-Samen

Und so geht’s:

Die Banane mit der Milch pürieren und die Chia-Samen unterheben. Ein paar Minuten anquellen lassen, nochmals durchrühren und in mehrere kleine Gläser abfüllen.

Mit 1 Banane komme ich ca. 3-4 Tage aus – sprich ich fülle 3-4 Gläser. Das kommt aber ganz auf euren Hunger drauf an. Wer morgens ein reichliches Frühstück gewohnt ist, der möchte vielleicht nur 2 Portionen aus 1 Banane machen.

Obsttöpfchen mit 2 Schichten

Für die zweite Schicht des Obst-Töpfchens benötigt ihr:

  • 5-6 Marillen oder anderes Obst in vergleichbarer Menge
  • etwas Zitronensaft
  • etwas Honig
  • optional: Gewürze (Vanilleschote, Zimt,…)

Und so geht’s:

Das gewünschte Obst einfach mit dem Zitronensaft pürieren. Der Zitronensaft verhindert, dass sich das Fruchtmus braun verfärbt.

Das Fruchtmus wird dann einfach mit dem Honig abgeschmeckt.

Optional könnt ihr das Fruchtmus nun noch mit Gewürzen verfeinern. Im Winter empfehle ich Zimt, im Sommer kann ein bisschen Vanilleschote sehr gut passen.

Das Fruchtmus vorsichtig über einen Löffelrücken auf die erste Schicht (Bananen-Chia-Mus) verteilen. Durch das Einfüllen über den Löffelrücken entsteht eine schöne klare Linie zwischen den Schichten, ohne dass sie sich vermischen.

Das fertige Obst-Töpfchen nun mit Frischhaltefolie abdecken und in den Kühlschrank stellen. Am Morgen garniere ich das Obst-Töpfchen dann noch mit etwas Müsli, Dinkelflocken, Haferflocken,… Was immer ihr gerne mögt.

Lecker und gesund

Eine Frühstücks-Alternative kann auch meine leckere Energy-Joghurt-Früchte-Bowl sein, die mit dem Kokosöl immer für Urlaubsfeeling bei mir sorgt.

Wer lieber warm frühstückt, dem kann ich meine wärmende Früchte-Schale empfehlen, dass auf Beeren basiert und wunderbar cremig schmeckt – im Sommer sorgt die Zugabe von Joghurt für die frische Nuance.

fruchtig und frisch

Und was frühstückt ihr so? Ich bin immer auf der Suche nach neuen Ideen!

Alles Liebe,
Jules

Print Friendly, PDF & Email
Sei immer auf dem neuesten Stand!
Trag dich hier ein um alle Beiträge und exklusive Wohlfühltipps wöchentlich bequem per Mail zu erhalten:

3 thoughts on “Super schnelle und gesunde Obst-Töpfchen

  1. Hey, hier *aufzeig*. Ich bin auch immer dran gesünder zu leben. Habe letztens eine Clean Eating Woche gemacht und versuche generell schon gesund zu kochen, dazu hab ich dann auch immer die Rezepte auf meinem Blog. Dein Frühstück sieht sehr gut aus! Porridge mit vielen Früchten mag ich auch immer ganz gerne 🙂

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    Ich würde mich freuen, wenn du auch mal bei mir vorbeischaust 🙂
    https://littlenecklessmonsterfood.wordpress.com/

  2. So etwas esse ich auch gerade zum Frühstück, nur nicht so hübsch angerichtet. Ich schnipple mir Obst, hau ein bisschen Chiasamen, Haferflocken, Leinsamen drüber, fülle die Schale mit Mandelmilch auf. Deine Variante sieht richtig edel aus. Muss ich auch mal probieren. LG Undine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.