Hallo ihr Lieben!

Schon wieder ist eine Woche vorbei und heute gibt’s Teil 2 der Kooperation mit der Firma feeling.

Den Anfang hat ein wunderbares Duschgel gemacht, dass die Haut nach dem Sonnenbad beruhigt. Und nun gibt’s ein fantastisches Körperöl, dass die Haut mit der königlichen Damaszener-Rose pflegt und verwöhnt.

Und das beste an diesem Körperöl ist, dass es mit nur ganz wenig Aufwand herzustellen ist!

Körperöl DIY

Zutaten für das DIY Körperöl:

ätherische Öle Rose, Geranie und Sandelholz

Und so wird das Körperöl hergestellt:

Jetzt wird’s wirklich einfach – ihr messt euch das Jojobaöl ab und fügt die ätherischen Öle hinzu. Da Rose und Geranie sehr stark duften (und die Geranie den Duft der Rose intensiviert), habe ich eine sehr geringe Anzahl an Tropfen gewählt, ihr könnt gerne bei Bedarf einen Tropfen mehr hinein geben.

Rose, Geranie und Sandelholz in Jojobaöl

Wirkung der ätherischen Öle (Quelle feeling):

Das marokkanische Rosenöl duftet sehr sinnlich, hat eine sehr tiefe seelische Wirkung und hilft Blockaden zu lösen. Wenige Tropfen in einem Körperöl wirken sehr entspannend und krampflösend. Das Körperöl hilft auch bei Menstruationsbeschwerden oder unregelmäßiger Menstruation. Auf der seelischen Ebene hilft uns das Rosenöl marokkanisch bei Ängsten, innerer Unruhe, Stimmungsschwankungen und Depression. Naturreines Rosenöl ist auch sehr hautpflegend und kann für alle Hauttypen verwendet werden.

Da das ätherische Rosengeranienöl ist sehr mild und hautpflegend und somit passt der sinnliche Duft hervorragend in Naturkosmetik für Gesicht, Hände und Körper. Zudem hat das Öl auch schmerzlindernde und wundheilende Eigenschaft.

Das ätherische Sandelholzöl hat stark antiseptische und entzündungshemmende Eigenschaften, ist dabei aber sehr mild und verträglich auf der Haut. Das indische Sandelholz wirkt im psychisch-seelischen Bereich harmonisieren und beruhigend.
Es wird bei innerer Anspannung, Stress und Disharmonie eingesetzt. Ebenso verhilft Sandelholz zu einem ruhigen, erholsamen Schlaf.

Herrlicher Rosenduft

Ihr seht also, dass das Körperöl eine Vielzahl an positiven Eigenschaften hat und die Hautpflege fast „nebenbei“ geht. Dieses hochwertige Körperöl verwöhnt euch und eure Sinne und ihr gönnt euch damit eine wunderbare Verwöhneinheit!

Tipp: das königlich-pflegende Körperöl eignet sich auch ganz wunderbar als Geschenk!

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen und Genießen!

DIY Körperöl pflegend und hochwertig

Bei der Firma feeling und der wunderbaren Tina möchte ich mich nochmals aufs herzlichste für diese tolle Kooperation bedanken! Die hergestellten Körperpflegeprodukte sind eine Wucht und die Zusammenarbeit hat mir großen Spaß gemacht!

Alles Liebe,
Jules

Print Friendly, PDF & Email
Sei immer auf dem neuesten Stand!
Trag dich hier ein um alle Beiträge und exklusive Wohlfühltipps wöchentlich bequem per Mail zu erhalten:

4 thoughts on “Königlich-pflegendes Körperöl {Summer“Feeling“ Kooperation}

  1. Das ist ja ganz wunderbar! Ich liebe Körperöl und für dieses hier werde ich gleich einkaufen gehen! Vielen Dank für diese einfache Anleitung.

    Herzliche Grüße,
    Susanne

    1. Das freut mich liebe Susanne!

      Es ist wirklich ein herrliches Öl und der Duft atemberaubend gut!

      Viel Freude damit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.