Kaum ist der Sommer vorbei und die kalte Jahreszeit lässt sich erahnen sind sie auch schon da – die ersten Erkältungen! Damit du aber bald wieder fit bist, zeige ich dir heute meine liebsten Hausmittel gegen Erkältungen!

Die besten Hausmittel bei Erkältungen

 

Was ist eine Erkältung eigentlich?

Erkältungen sind alltagssprachliche, medizinisch nicht scharf definierte Bezeichnungen für eine akute Infektionskrankheit der Schleimhaut von Nase (einschließlich der Nebenhöhlen), Hals oder Bronchien.

Sind Erkältungen bei Kindern und Säuglingen noch sehr häufig (etwa 6 – 8 Mal im Jahr) nehmen sie mit zunehmendem Alter immer mehr ab. Erwachsene leiden pro Jahr etwa 1 – 2 Mal an einer Erkältung.

Quelle: Wikipedia

Meine liebsten Hausmittel gegen Erkältungen

Immer wenn ich krank bin greife ich, wenn mein Körper Unterstützung benötigt, zu einem meiner langjährigen Hausmittel. Denn einige davon hat meine Mama mir schon gegeben, als ich noch ein Kind war, wie zum Beispiel den Zwiebel-Honig-Hustensaft!

Zwiebel-Honig-Hustensaft

Dieser Hustensaft ist schnell gemacht und ich habe in der Regel auch immer alles zu Hause, um den Hustensaft anzusetzen.

Du benötigst

  • Bio-Zwiebel
  • Honig
  • Glasgefäß mit Deckel

Die Zwiebel schneidest du klein und übergießt sie in einem Glasgefäß mit Honig. Alles einmal durchrühren und gut verschließen. Über Nacht stehen lassen – und fertig ist der Hustensaft!

Der Zwiebel sondert seinen Pflanzensaft ab, der sich mit dem Honig verbindet. Diesen Sirup nimmst du kaffeelöffelweise mehrmals täglich bei Husten.

Der Sirup hält bei Zimmertemperatur 2-3 Tage.

Honig-Zwiebel Hustensaft
Photo by Chinh Le Duc on Unsplash

Haustee aus den besten Kräutern gegen Erkältungen

Meine liebsten 5 Kräuter bei Erkältungen habe ich immer vorrätig und je nachdem, welche Beschwerden ich habe, mische ich mir meinen Haustee zusammen.

Bei Halsschmerzen darf Salbei natürlich nicht fehlen, bei Fieber und Entzündungen greife ich gerne zu Lindenblüten.

Hier findest du alle meine Lieblingskräuter und wie ich sie am liebsten Mische: Die 5 besten Heilkräuter gegen Schnupfen und Erkältungen

Tee bei Schnupfen
Heißer Tee ist oftmals der beste Begleiter bei Schnupfen

Erkältungssirup mit Oxymel

Seitdem ich bei meinem Kurs zur „Grünen Kosmetik Pädagogin“ das erste Mal von Oxymel gehört habe, war ich begeistert, denn so lässt sich ein wunderbarer Sirup ganz ohne Zucker herstellen!

Hier findest du das komplette Rezept: Erkältungssirup mit Oxymel ansetzen

Oxymel-Erkältungssirup
Oxymel

Ätherische Öle im Diffuser gegen Bazillen

Wer gerne mit ätherischen Ölen arbeitet, sollte in diesem Fall unbedingt zu Thymian-Öl greifen! Denn das ätherische Öl des Thymians im Diffuser wirkt antiseptisch und töten Bakterien und Viren. (1)

Doch Vorsicht, Thymianöl sollte nicht in der Schwangerschaft oder bei der Neigung zu Epilepsie verwendet werden. Auch von Kleinkindern sollte die Essenz ferngehalten werden.

Thymianöl sollte immer niedrig dosiert werden!

(1) Samel G., Krähmer B.: Die heilende Energie der äthersichen Öle. München: Südwest Verlag, 2009

Thymian
Thymian in seiner natürlichen Form

Kühle, feuchte Luft hilft gesund zu werden!

Bakterien mögen die kalte, feuchte Luft gar nicht sagt mein Hausarzt. Wer sich also fit genug fühlt, der sollte täglich ein paar Minuten an die frische Luft.

Falls ich mich aber nicht fit genug fühle, schaue ich, dass ich täglich gut durchlüfte, so lange, bis ich das Gefühl habe, dass der Raum wirklich ausreichend mit frischer, feuchter Luft gefüllt ist.

Lüften
Täglich ausreichend Lüften – oder noch besser: Spazieren gehen!

Desinfektionsspray „Bye Bye Bakterien“

Wenn man richtig krank ist und vor sich hin Hustet stelle ich mir immer vor, wie rund um mich alles voller Bakterien und Viren wird, die ich mittel Tröpfeninfektion weitergebe und im schlimmsten Fall andere Menschen anstecke. Darum muss der DIY Desinfektionsspray unbedingt zu meiner Sammlung der Hausmittel gegen Erkältungen!

Nachdem ich gut gelüftet habe, besprühe ich mein „Krankenbett“ noch mit meinem DIY Desinfektionsspray aus ätherischen Ölen!

DIY Desinfektionsspray

Viele Vitamine tanken

Neben den oben angeführten Hausmitteln schaue ich, dass ich mich mit vielen Vitaminen versorge. Sei es mit einer Suppe aus frischem Suppengrün, selbst gezogenen Sprossen oder mit meinem „Goldenen Vitamindrink„.  Obwohl mittlerweile einige Studien sagen, dass eine erhöhte Vitamin C Zufuhr nicht unbedingt gegen die Erkältung hilft, habe ich dennoch das Gefühl meinem Körper damit zu stärken und schneller gesund zu werden!

Mungosprossen
Mungosprossen sind im Winter ein toller Vitamin-Tipp

Und du?

Das sind meine liebsten Hausmittel gegen Erkältungen, auf die ich immer zurück greife, wenn ich erkältet bin oder Schnupfen habe. Worauf schwörst du?

Hinterlass mir doch einen Kommentar – ich bin gespannt!

Alles Liebe,
Jules

Print Friendly, PDF & Email
Sei immer auf dem neuesten Stand!
Trag dich hier ein um alle Beiträge und exklusive Wohlfühltipps wöchentlich bequem per Mail zu erhalten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.