Diese fantastisch marmorierten Geschenk- und Christbaumanhänger aus Salzteig sind wunderschön und dabei auch noch kinderleicht zu machen! Und das meine ich auch genauso, denn gemacht hat sie meine fast 4-jährige Tochter!

Das erste Mal gemacht haben wir diese hübschen Anhänger in einer Kleinkind-Spielegruppe und ich dachte so, aha, Salzteig und Fingerfarbe. Aber das Ergebnis war dann so hübsch, dass wir die Anhänger nicht nur auf den Geschenken hatten, sondern sogar als Christbaumschmuck verwenden.

Die hübsche marmorierten Farben, der schlichte Look, die Holzperlen… All das steht im Gegensatz zum sonst so überladenen und kitschigen Weihnachten von Heutzutage. So ganz Retro mit Strohsternen sind wir dann aber auch nicht und somit sind diese Anhänger die ideale Lösung für uns! Modern und nicht zu kitschig und überladen!

Salzteig herstellen

Als Basis benötigst du Salzteig, den kannst du ganz leicht machen:

  • 2 Teile Salz
  • 2 Teile Mehl
  • 1 Teil Wasser

Da ich nur eine kleine Menge Salzteig haben wollte, habe ich ein kleines Kinderglas als Maß genommen. Davon je 1 Glas Salz und 1 Glas Mehl und ein halbes Glas Wasser.

Nun alles miteinander vermengen bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Ist er dir zu klebrig, kannst du mit etwas Mehl nachhelfen, ist er zu trocken mit etwas Wasser.

Salzteig auf Backpapier

Die Anhänger formen:

Nun den Salzteig dünn ausrollen und mit einem Keksausstecher die Figuren ausstechen. In jede Figur mit dem Zahnstocher oben ein kleines Loch hineinbohren.

Die Anhänger im Backrohr bei 160°C trocknen lassen und dabei das Rohr einen Spalt offen lassen. Alternativ kannst du die Anhänger auch ein paar Tage an der Luft trocknen lassen.

Anhänger mit Loch zur Aufhängung

Bemalen der Christbaumanhänger:

Wenn alles gut getrocknet und ausgekühlt ist (falls du es im Rohr getrocknet hast) geht’s ans Bemalen. Wir haben Fingerfarben genommen, denn das Bemalen hat ebenfalls meine Tochter übernommen.

Wenn du es kreativer machen möchtest kannst du natürlich auch zu Acrylfarbe greifen.

Wir haben uns für einen Blau-Grün marmorierten Effekt entschieden und somit die beiden Farben einfach direkt auf den Anhängern vermischt.

Bemalen der Anhänger

Fertig bemalter Anhänger

Die Anhänger fertig stellen:

Nun musst du nur noch einen dünnen Nylonfaden und eventuell ein paar Holzperlen durchziehen und schon sind die Geschenk- oder Christbaumanhänger fertig. Wenn du sie als Geschenkanhänger benutzt, kannst du noch die Namen der zu Beschenkenden darauf schreiben.

Christbaumanhänger aus Salzteig

Die Anhänger sind im Zuge der „Weihnachtsschmiede“ entstanden und hier findest du alle Teilnehmer:

Ich wünsche dir super viel Freude bei der Herstellung und eventuell dem Basteln mit deinen Kindern!

Und wenn du noch Tipps brauchst wie deine selbstgebastelten Geschenke zum vollen Erfolg werden, dann ab zu meinen 5 Tipps dazu!

Wie gefallen dir die Anhänger? Hinterlass doch einen Kommentar – ich bin neugierig!

Alles Liebe,
Jules

Print Friendly, PDF & Email
Sei immer auf dem neuesten Stand!
Trag dich hier ein um alle Beiträge und exklusive Wohlfühltipps wöchentlich bequem per Mail zu erhalten:

8 thoughts on “Marmorierte Geschenk- und Christbaumanhänger aus Salzteig

    1. Ja, war echt ein feiner Nachmittag! und die Omas und Opas und Tanten freuen sich! ganz liebe Grüße!!

  1. Was für eine schöne Idee, gemeinsame Beschäftigung und eine schöne und nachhaltige Deko-Idee, über die sich im Anschluss die Beschenkten freuen können, zu vereinen! Ich bin ganz begeistert und werde mir das auf jeden Fall gleich einmal abspeichern!
    Vielen Dank für die schöne Inspiration, genau sowas habe ich gesucht! 🙂

    Liebe Grüße
    Jenni

    1. Liebe Jenni, das freut mich total, dass dir die Idee gefällt! Es macht auch echt großen Spaß u d wie du sagst, im Anschluss freuen sich die Beschenkten! ganz liebe Grüße, Jules

  2. Na, ob die Anhänger nicht die Geschenke selber toppen? Kompliment an die Tochter, hat sie ganz toll gemacht, du natürlich auch 🙂 LG Uli

  3. Das ist eine tolle Bastel-Idee für meine beiden Kleinen. Können wir ja auch für die Gartendeko nehmen. Hauptsache die Kleinen haben Spaß. Und die Idee mit dem Salzteig ist wirklich prima. Danke für den tollen DIY-Tipp

    LG, Kati

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.