Jeden Herbst, wenn die Natur uns wieder Äpfel in Hülle und Fülle schenkt, zaubere ich dieses herrliche Rezept: Bratäpfelchen im Glas!

Es ist das perfekte Dessert mit etwas Topfencreme oder auf Vanille-Eis oder manchmal, wenn man einfach etwas Seelenfutter braucht, ist ein Löffelchen pur die Lösung.

Zutaten für Bratäpfelchen im Glas:

  • 1 Kilo säuerliche Äpfel
  • 40 g Rosinen oder alternativ Marzipan
  • etwas Rum
  • Saft von 1 Zitrone
  • 60 g Mandelplättchen
  • 1/2 Vanilleschote
  • 1 EL Zimt
  • 400 g Gelierzucker 1:1

Äpfel eingekocht

 

Und so stellst du die Bratäpfelchen im Glas her:

Falls du Rosinen verwendest gehören diese am Vorabend in einem Glas mit Rum bedeckt. Sie müssen bis zur Verarbeitung am nächsten Tag ziehen.

  • Die Äpfel schälen, klein schneiden und sofort mit dem Zitronensaft vermengen.
  • Die Mandelplättchen in einer heißen Pfanne ohne Öl rösten bis sie goldbraun sind.
  • Inzwischen die Vanilleschote halbieren und das Mark heraus kratzen. Die Schoten und das Mark zu den Äpfeln geben.
  • Die Mandelplättchen, den Zimt und die Rosinen mit dem Rum (alternativ das Marzipan) zu den Äpfeln geben.
  • Nun die gesamte Masse ein paar Minuten dünsten lassen.
  • Den Zucker zugeben und 5 Minuten sprudelnd kochen lassen.
  • Gegebenenfalls mit Zimt und Rum abschmecken und in die vorbereiteten Gläser füllen.
  • Die Gläser 5 Minuten auf den Kopf stellen und auskühlen lassen.

Tipp: Diese Bratäpfelchen im Glas sind tolle Mitbringsel oder Gastgeschenke!

Äpfel im Glas

Und wer seinen Bratäpfelchen den letzten Schliff verpassen möchte (oder generell allem Eingekochten wie Chutneys und Marmeladen), der lässt sich Etiketten drucken, zum Beispiel bei Cewe-Print. Dort kann man bei den Aufklebern zwischen oval, rund, quadratisch, rechteckig und runde Ecken wählen und hat somit freie Bahn für die Kreativität bei der Gestaltung!

Und falls du noch Ideen für die Gestaltung deines Etiketts brauchst, so sieht mein Etikett für die Bratäpfelchen aus:

etikette für Bratäpfelchen im Glas

Falls du nach den Bratäpfelchen immer noch Äpfel übrig hast, dann lege ich dir diese Apfel-Mandel-Muffins wärmstens ans Herz!

Ich bedanke mich bei Cewe-Print für die Kooperation und werde jetzt auch noch ein Löffelchen Bratäpfelchen genießen!

Alles Liebe,
Jules

Print Friendly
Sei immer auf dem neuesten Stand!
Trag dich hier ein um alle Beiträge und exklusive Wohlfühltipps wöchentlich bequem per Mail zu erhalten:

8 thoughts on “Herbstliches Bratäpfelchen im Glas (Werbung)

    1. Echten Bratapfel mag ich auch nicht so gerne, aber das schmeckt richtig gut! Und selbst gemachte Gastgeschenke sind immer super!

  1. Ich mag alles an Äpfeln. Egal, ob Mus, Kuchen, Bratapfel oder Chutney. Klingt wieder so lecker! Kann mir gern jemand als Mitbringsel vorbei bringen. 🙂 LG Undine

  2. Liebe Jules,

    was für ein tolles Rezept, die Bratäpfelchen sehen richtig lecker aus! Perfekt für die gemütliche Zeit im Herbst. 🙂

    Liebe Grüße, Judith

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.