Dieses herrlich verwöhnende Badeöl mit Wintergewürzen und Milch sorgt für ein absolutes Wohlgefühl und für Entspannung pur! Außerdem ist es eine tolle Geschenkidee für Weihnachten!

Das verwöhnende Badeöl riecht wunderbar nach Wintergewürzen, ist ganz einfach zuzubereiten und wird kurz vor dem Baden mit Milch vermengt.

Das Öl wirkt wärmend, pflegend und entspannend, die Milch ist basisch und wirkt somit ebenfalls beruhigend, entspannend und reinigend.

Die Haut wird also wunderbar gepflegt und die Wärme des Badewassers sorgt für einen zusätzlichen Entspannungseffekt!

Badeöl als Geschenk

Verwöhnendes Badeöl mit Wintergewürzen – die Zutaten

Für das Badeöl brauchst du Zutaten, die du zumindest in der Weihnachtszeit sicher zu Hause haben wirst:

  • Schalen von 2 frischen Bio-Orangen
  • 1/2 TL gemahlener Zimt
  • 5 Gewürznelken
  • 1/2 Vanilleschote
  • 150 ml Basisöl, zB. Jojobaöl

Wintergewürz-Öl zum Baden

So bereitest du das Badeöl mit Wintergewürzen zu:

Bitte achte auf sauberes und hygienisches Arbeiten.

  • Zuerst schälst du die Orangen (wenn nicht schon geschehen) und schneidest sie in so kleine Stücke wie möglich.
  • Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark herauskratzen. Die Schote ebenfalls in kleine Stücke schneiden.
  • Alle Zutaten bis auf den Zimt in einem kleinen Topf mit Deckel am Herd vorsichtig erhitzen. Das Öl muss warm sein, sollte aber nicht kochen.
  • Wenn das Öl warm genug ist, schaltest du die Herdplatte aus und gibst den Zimt dazu. Den Deckel wieder aufsetzen und alles miteinander über Nacht ziehen lassen.Tipp: Du kannst das Öl zwischendurch immer wieder leicht anwärmen, so verstärkt sich der Auszug. Wichtig ist es, dass du den Deckel oben lässt, damit die ätherischen Öle im Ölauszug bleiben.
  • Zum Abschluss das Öl noch einmal erwärmen und durch einen Kaffeefilter abseihen.

Zur Aufbewahrung das Badeöl mit Wintergewürzen in eine saubere Glasflasche füllen und gut verschlossen, dunkel aufbewahren.

Wenn du das Öl verschenken möchtest, kannst du eine Zimtstange, ein paar Nelken und eine Vanilleschote dekorativ in einer Flasche platzieren und mit dem fertigen Öl aufgießen. Noch eine hübsche Schleife und die Anwendungshinweise auf einer hübschen Karte dazu, fertig ist das tolle Geschenk!

Badeöl mit Gewürzen

Badeöl mit Wintergewürzen & Milch

Möchtest du damit Baden, so nimmst du einen kleinen Schuss des Badeöls und gibst ihn in 1 Liter frische Vollmilch. Der Fettgehalt der Milch sollte so hoch wie möglich sein.

Die Mischung aus Badeöl & Milch gibst du dann ins Badewasser.

Möchtest du deine Haut besonders verwöhnen, so kannst du noch eine halbe Tasse Honig ins Badewasser geben.

Genieß das Vollbad für ca. 20 Minuten und tupfe deine Haut anschließend nur trocken, so können die pflegenden Stoffe die Haut noch besser verwöhnen.

Achtung: Die Badewanne kann durch das Öl und die Milch rutschig sein, pass also bitte gut auf, dass du nicht ausrutscht!

Badeöl mit Wintergewürzen

Blogevent Wohlfühlwinter

Dieses herrliche Badeöl mit Wintergewürzen und Milch ist mein erster Beitrag für das Blogevent Wohlfühlwinter!

Wohlfühlwinter Blogevent

Gemeinsam mit fünf lieben Blogger-Kolleginnen mache ich diesen Winter mit vielen Rezepten, Deko-Ideen und Kosmetikanleitungen zum absoluten Wohlfühlwinter für dich! Sei gespannt was dich alles erwartet!

Den Anfang hat die süße Anika von Vergissmein-nicht mit einer herrlichen Wirsingsuppe mit glasierten Maronen gemacht. Wenn das nicht absolut wunderbar klingt! Auf Anika’s Blog findest du übrigens ganz viele wunderbare Rezepte, aber auch tolle Blumen-Inspirationen, denn Anika ist gelernte Floristin, weshalb ihr Blog auch den Untertitel „Rezepte einer Floristin“ trägt!

Morgen geht’s weiter mit Yvonne vom Blog Mohntage, die uns mit einem ihrer fantastischen DIY-Tutorials begeistern wird. Denn auf ihrem Blog dreht sich alles um sehr coole DIY-Ideen, super Party-Rezepte (Fingerfood, Drinks und mehr) und auch viele interessante Beiträge rund um den Tierschutz! Und wenn du Blogger bist, dann darfst du dir ihre #Blogmuse Reihe nicht entgehen lassen!

Am 4.11. lässt Marileen von HOLZ & HEFE alle kulinarischen Herzen höher schlagen, denn sie verwöhnt uns unter anderem mit einem himmlischen Heißgetränk! Was findest du sonst noch bei HOLZ & HEFE? Eine tolle Mischung aus DIY Projekten (HOLZ) und jeder Menge Rezepte, die allesamt so fantastisch klingen, dass mir bereits beim Lesen das Wasser im und zusammen läuft!

Jenny von Tulpentag zeigt uns am 5.11. was sie alles kann, denn sie wird uns mit weißer Schokolade verführen! Auf dieses Rezept bin ich als kleine Naschkatze super gespannt! Auch sonst sorgt Jenny dafür, dass es nie langweilig wird, denn auf ihrem Blog zeigt sie ein sehr breites Spektrum von Rezepten, über DIY bis hin zum Thema Wohnen.

Die letzte im Bunde ist Julia von Naschen mit der erdbeerqueen und was sie macht ist noch ein großes Geheimnis! Selbst wenn ich wollte, kann ich hier nichts anteasern. Aber eines ist sicher, wir dürfen super gespannt sein! Ich kenne Julia’s Rezepte und egal ob süß oder herzhaft, Frühstück oder Mittagessen, Snacks oder Desserts, die Rezepte sind immer wunderbar! Lass uns also gemeinsam gespannt sein!

vergissmein-nichtjulesmoodymohntageholz-und-hefetulpentagnaschen-mit-der-erdbeerqueenImage Map

Es gibt übrigens auch eine gemeinsame Pinterest-Pinnwand, auf der nach und nach alle tollen Ideen rund um den Wohlfühlwinter gepinnt werden:

 

Blogevent Wohlfühlwinter – das LinkUp 

Passend zum Wohlfühlwinter gibt’s auch ein LinkUp!

Hier kannst du deine Beiträge verlinken, wenn sie die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Veröffentliche einen Beitrag, der zum Thema „Wohlfühlwinter“ passt.
  • Verlinke auf einen unserer Blogs.
  • Baue den Wohlfühlwinter-Banner ein.

Wenn die drei Voraussetzungen erfüllt sind, dann kannst du deinen Beitrag hier verlinken:

 Loading InLinkz ...

Und du?

Hast du auch Tipps für einen Wohlfühlwinter? Was sind deine liebsten Rezepte, Kosmetik-Rezepte, Deko-Ideen,…? Hinterlass mir doch einen Kommentar – ich bin wie immer gespannt!

Alles Liebe,
Jules

Print Friendly, PDF & Email
Sei immer auf dem neuesten Stand!
Trag dich hier ein um alle Beiträge und exklusive Wohlfühltipps wöchentlich bequem per Mail zu erhalten:

19 thoughts on “Verwöhnendes Badeöl mit Wintergewürzen & Milch

  1. Liebe Jules,

    das Badeöl hört sich echt klasse an. Ich habe es mir auch direkt abgespeichert und werde es bald mal ausprobieren. Tolle Idee. 🙂

    Vielen Dank auch für die wunderbare Blog-Aktion, bei der ich sehr gerne dabei bin. <3

    Liebe Grüße,
    Maria

    1. Liebe Maria,

      danke für deinen lieben Kommentar!

      Dein Honig-Vanille Badesalz ist aber auch ein Traum! <3 Wird garantiert auch versucht! 😉

      Toll, dass du mit dabei bist!

      Alles Liebe,
      Jules

  2. Hallo meine liebe Jules,

    das klingt nach einer tolle Idee für alle Badefans da draußen! Ich hasse ja baden, aber meine Freundin z.B. legt sich immer in die Wanne, wenn sie verkatert ist 😀 Der kann ich das dann schenken 🙂
    Dein Teaser für die anderen Blogbeiträge von uns ist dir sehr gelungen 😀
    Ich freue mich schon auf all die Beiträge, die bei unserem Event zusammenkommen.
    Liebe grüße
    Juli

    1. Liebe Juli,

      ich finde unser Event auch super, es macht so großen Spaß und deine Freundin freut sich sicher über das Badeöl! ❤

      Ganz ganz liebe Grüße,
      Jules

  3. Das liest sich ja wirklich ganz wunderbar! Eine tolle Idee, und bis auf das Jojobaöl hab ich tatsächlich alles im Haus. Aber das Öl ist ja auch fix besorgt.

    Viele Grüße
    Jasmin

    1. Hallo liebe Jasmin,

      du kannst statt Jojoba aber gerne auch ein anderes Öl nehmen! Sonnenblumenöl, Mandelöl, irgendwas in der Richtung, falls du da was daheim hast!

      Alles Liebe,
      Jules

  4. Wow Jules,
    das klingt ja richtig klasse, dein Badeöl. Das klingt richtig nach Kleopatra, muss ich mal sagen 😉
    Auf alle Fälle auch ein sehr schönes Weihnachtsgeschenk, vielen Dank für die tolle Idee 🙂
    Liebe Grüße
    Elsa

  5. Hallo Jules, Winter- und Weihnachtszeit bedeutet bei mir, meine Liebsten glücklich zu machen. Und das mache ich nicht nur mit meinem Mehrgängemenü zu Weihnachten selbst, sondern auch mit kleinen Geschenken aus der Küche.
    Dieses Jahr habe ich einen Bratapfellikör (https://candbwithandrea.com/selbstgemachter-bratapfellikoer-rezept/) selber gemacht 🙂
    Ich bin gespannt was sie dazu sagen!
    Vielen Dank für das tolle Event!
    Liebe Grüße
    Andrea

    1. Hallo Andrea,

      wow, Bratapfellikör, das klingt ja hammermäßig und ich glaube, das probiere ich als kleines Geschenk für Weihnachten auch aus! <3

      Da werden die Beschenkten (deine und meine) sicher total begeistert sein!

      Alles Liebe,
      Jules

    1. Hallo liebe Barbara,

      es freut mich riesig, wenn dur das Rezept gefällt! Viel Freude damit! ❤

      Alles Liebe,
      Jules

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.